Jan
7
Di
2020
Offene Bühne
Jan 7 um 20:00 – 23:00

Maike Gaul alias Polly, eine feste Größe in der Welt der Feen und Ritter,
kommt mit sehr lustigen, sprachakrobatischen und selbstgeschriebenen Stücken
nach Groß-Rohrheim.

Thomas Rosowski ist einer der wirklich überzeugenden Neil Young-Interpreten
in der Region und kommt mit Stücken von??? Na? Neil Young!

Julie: Die Leidenschaft für Musik war schon immer da, seit 2015 ist Julie
aus Fulda wirklich aktiv und viel mit ihrer Musik unterwegs.” Meistens
trifft man sie als Duo “Farbrausch” oder als eine der beiden “Birdies”. Aber
heute wird Julie nur von ihrer Akustikgitarre begleitet. Mit im Gepäck, hat
sie ein paar alte Pop- und Folk-Klassiker, die sie auf ihre eigene Weise
interpretiert.

Session: Einige junge Musiker und ältere Herrschaften haben sich angesagt,
wie immer gilt: Wer kommt, der ist da.

Feb
4
Di
2020
Offene Bühne
Feb 4 um 20:00 – 23:00

Sudden Orchestra Dieses Jazz-Kollektiv erhielt 2019 den Sonderpreis für “außergewöhnliche innovative Performance und Vielfalt” beim 7. Hessischen Orchesterwettbewerb in Schlitz. www.suddenorchestra.de

Mezzomics Walter, Heidi und Astrid haben als Trio Mezzomics Volkslieder und englische Cover-Klassiker im Gepäck.

Inga Bachmann, eine der begabtesten Singer-Songwriterinnen hierzulande, kommt diesmal solo (nicht als Teil von Viviendola).

 

 

 

 

Mrz
3
Di
2020
Offene Bühne
Mrz 3 um 20:00 – 23:00

Oak Tree Corner ist eine vierköpfige Coverband aus Darmstadt, in der Besetzung Gesang, Gitarre, Bass und und Drums. Das Repertoire besteht aus Coversongs der Siebziger bis heute in englisch, deutsch und italienisch. Mit dabei sind Songs, die auch heute noch fast täglich im Radio gespielt werden, aber auch das ein oder andere fast schon in Vergessenheit geratene Lied.

Das Klezmer-Trio Heimatring hat sich auf Klezmer-Musik spezialisiert (im modernen Hebräisch „Musikinstrumente, Musikanten“), eine aus dem aschkenasischen Judentum stammende Volksmusiktradition. Etwa um das 15. Jahrhundert entwickelten klezmorim genannte Volksmusikanten eine Tradition weltlicher, nichtliturgischer jüdischer Musik. Sie orientierten sich an religiösen Traditionen, die bis in biblische Zeiten zurückreichen; ihre musikalische Ausdrucksweise entwickelte sich indessen weiter bis in die Gegenwart. Das Repertoire besteht vor allem aus Musik zur Begleitung von Hochzeiten und anderen Festen.

Gusto: Großes Kind. Lebenslüstling. Wortfreund. Gusto genießt das Wort in jeder Form. Und darum serviert er es auch so: Ob nun Appetithäppchen oder Hauptgedicht, von leichtverdaulichen Limericks über gehaltvolle “Vollwortkost” bishin zu zuckersüßen Geschichten ist alles dabei. Von nachdenklich bis unbekümmert, von provokant und per Vers bis herzerwärmend, pendelt der Wortakrobat zwischen den Tiefen des Unsinns und den Untiefen des Sinns… Mal ernst, mal lustig, aber immer konstruktiv lebt Gusto die Liebe zum Wort.

 

 

 

Apr
7
Di
2020
Offene Bühne !!-ABGESAGT-!!
Apr 7 um 20:00 – 23:00

Aufgrund der aktuellen Corona-Virus-Situation abgesagt.

Offene Bühne u.a. mit: Ralf Steinbacher, Nicefield, Rockfeld

 

 

 

Apr
19
So
2020
Gitarrenzauber 2020 !!-ABGESAGT-!!
Apr 19 um 17:00 – 21:00

Aufgrund der aktuellen Corona-Virus-Situation abgesagt.
Weitere Info / Ersatztermin folgt…


Mai
5
Di
2020
Offene Bühne !! ABGESAGT !!
Mai 5 um 20:00 – 23:00

muss aufgrund der aktuellen Coronavirus-Lage abgesagt werden.

Jun
2
Di
2020
Offene Bühne
Jun 2 um 20:00 – 23:00

Offene Bühne u.a. mit:

 

 

Jul
7
Di
2020
Offene Bühne im Livestream
Jul 7 um 20:00 – 22:00

Die Corona-Pandemie hat uns ein entspanntes, aber kulturloses und langweiliges 1. Halbjahr 2020 beschert. Zeit genug, um sich mit dem ersten Groß-Rohrheimer Liedermacher Friedrich von Hausen und dessen Vater, dem Ritter, Kunstmäzen und Groß-Rohrheimer Vogt (anno 1150), Walter von Hausen zu beschäftigen, die im 12. Jahrhundert schon illustre Minnesänger in der Groß-Rohrheimer Burg versammelt hatten.
Die kulturlose Zeit ist jetzt vorbei. Am 07.07.2020 startet die Offene Bühne wieder per Video-Livestream aus der Kulturscheune Wattenheim.
Unter www.youtube.com/watch?v=ITUoKISRFgs könnt Ihr Euch ab 20:00 Uhr einklinken. Die Umbaupausen werden wir durch Interviews mit den musikalischen Gästen nutzen.
In der Kulturscheune Wattenheim ist genug Platz, um Abstand zu halten, wir lassen max. 5 Personen in den Raum (100 qm), der als Scheune ständig gut durchlüftet ist. Die Künstler der anderen Acts können im Garten warten.
Diesmal auf der Offenen Bühne:
Als Opener spielt RALF KEIDEL und EBERHARD PETRI Eigenkompositionen von abstrakt bis schön in Jazz-Duo-Besetzung. Eberhard Petri hat mal klassisch Jazz gelernt (u.a. bei Kurt Rosenwinkel, Lorenzo Frizzera, Geoff Goodman und Tobias Langguth) und ist musikalisch immer noch auf Entdeckungsreise. Ralf Keidel (Querflöte) lernte die Spielweisen des Jazz u.a. bei Stephanie Wagner und Uli Partheil und in zahlreichen Workshopbands der Jazz Conceptions.
PULSO Die Band aus Leeheim glänzt mit einer Fusion aus spanischer Tradition, orientalischen Ansätzen und Jazzanteilen. Dazu kommt die Verarbeitung von Gipsy- und Rockelementen. Die nicht aufdringliche Musik ist weder kalkuliert noch seelenlos, sondern ausgefeilt, wärmend, jedes Alter ansprechend und insbesondere melodiös. Geboten wird sie von Musikern, die weder abgefahren daherkommen noch Provokationen produzieren. Pulso verbreiten ein angenehmes mediterranes Flair, lassen den Urlaub am Mittelmeer wieder auferstehen. Tatsächlich kommt das Temperament rüber, wenn bei “Cada noche – Jede Nacht” die Spielfreude mit den Interpreten durchgeht. Instrumentale Titel, die spannungsgeladene Geschichten erzählen, runden das Repertoire ab.

 

 

Sep
1
Di
2020
Offene Bühne im Livestream
Sep 1 um 20:00 – 23:00

Unter https://www.youtube.com/channel/UC-MG0YJLsY-YJMa7S7oKcuw können sich alle Interessierte am Dienstag 01.09. ab 20:00 Uhr einklinken.

CON:FUSION aus dem Odenwälder Bermudadreieck Darmstadt, Bensheim, Michelstadt serviert druckvollen Jazzrock von muskulöser Dynamik und instrumentaler Klasse.
Die Musiker zeigen, dass die Verschmelzung von elektrifiziertem Jazz in Verbindung mit Rock und Funk auch heute noch modern ist.
In knackig arrangierten Coverversionen interpretiert die Band bei ihren Auftritten Titel von Herbie Hancock, Larry Carlton, Miles Davis, Wayne Shorter, Lee Ritenour, Tom Scott, Djavan, Pat Metheney, Oregon, Steps Ahead und spielt zudem auch Eigenkompositionen.

Band besteht aus:Christian Beckhaus (Woodwinds), Frank Heidrich (Guitar), Oliver Mann (Drums),Frank Dieckmann (Percussion, Vocals), Robert Schell (Bass — mit Robert Schell).

Stefan Umhey ist ein klasse Gitarrist, Sänger, Komponist und vieles mehr, u.a. Gewinner des Song- und Kompositionswettbewerbs des “Heidelberger Frühling” 2019, kommt mit eigenen Stücken, auch im Dialekt, Chansons und Standards zur Bühne. Begleitet wird er bei einigen Stücken von Adrian Steier-Bertz am Kontrabass.

 

 

Okt
6
Di
2020
Offene Bühne
Okt 6 um 20:00 – 23:00

Offene Bühne u.a. mit:

Nov
3
Di
2020
Offene Bühne
Nov 3 um 20:00 – 23:00

Offene Bühne u.a. mit:

 

Dez
1
Di
2020
Offene Bühne
Dez 1 um 20:00 – 23:00

Offene Bühne u.a. mit: